KVC Verlag - Motivation zur Hoffnung
Leseprobe als PDF

Motivation zur Hoffnung

für Krebskranke, Angehörige, Pflegende und Ärzte

Martin Müller-Stahl, Dirk-Ingo Wolfrum

Übersicht zu aktuellen schulmedizinischen und komplementärmedizinischen Therapiekonzepten für Kranke, Angehörige und Therapeuten und Mut machende Erfahrungsberichte

ISBN 978-3-86864-004-5

2013, 3. Auflage, 289 Seiten

15,20 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Tage


Motivation zur Hoffnung wurde von Patienten und Ärzten geschrieben, die den Blick auf ein erfülltes Leben auch mit einer Krebserkrankung öffnen möchten. Die Bewältigung von Angst und Hoffnungslosigkeit steht im Mittelpunkt der zahlreichen Erfahrungsberichte in diesem Buch. Motivation zur Hoffnung bestärkt Kranke, ihre Angehörigen und ihre Therapeuten zu mehr Austausch und ermutigt dazu, gemeinsam neue Wege in der Krebsbehandlung zu gehen. Martin Müller-Stahl und Dirk-Ingo Wolfrum bieten darüber hinaus eine Übersicht zu aktuellen schulmedizinischen und komplementärmedizinischen Therapiekonzepten bei Krebserkrankungen. Kompakt und praxisnah werden schwerpunktmäßig z. B. folgende Behandlungsweisen angeboten: – Misteltherapie – Begleitende Therapie mit Natriumselenit und L-Carnitin – Sport- und Bewegungstherapie – Visualisierung nach C. Simonton – Empfehlungen zur Ernährung

Martin Müller-Stahl

Dr. Martin Müller-Stahl ist Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin und Doctor in Mountain Medicine (Alpin- und Höhenmedizin). Er erwarb die Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren und verfügt diesbezüglich über die volle Weiterbildungsermächtigung. Weiterhin erwarb er die Zusatzqualifikationen Ernährungsmedizin und Präventivmedizin. Er ist Qualitätsbeauftragter für Hämotherapie und Mitglied der Gesellschaft für Berg- und Expeditionsmedizin und der Deutschen Krebsgesellschaft. Nach mittlerweile zwei Facharztanerkennungen ist er als Chefarzt der Fachklinik für internistische Onkologie und Naturheilverfahren, Veramed-Klinik am Wendelstein in Brannenburg, tätig. Dr. Müller-Stahl unterstützt die Arbeit von Krebsselbsthilfegruppen und die Gesellschaft für biologische Krebsabwehr. Neben vielen Beiträgen zu Zeitschriften und Monographien veröffentlichte er zur Medizingeschichte die Arbeit Der Briefwechsel zwischen S. Hahnemann und C. von Bönninghausen (Heidelberg, 1997).

Weitere Bücher von Martin Müller-Stahl

Dirk-Ingo Wolfrum

Dr. Dirk-Ingo Wolfrum studierte Medizin und Chemie und forschte zunächst in der experimentellen Medizin im Bereich Neurochemie. Der Weg in die Krebstherapie führte über den Einstieg als Naturwissenschaftler schon sehr bald in das Zentrum seiner heutigen Arbeit. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die orthomolekulare Nahrungsergänzung, Individualisierung der Therapie durch kinesiologische Austestung sowie komplementäre Therapien bei chronischen Infektionen, kardiovaskulären und neurodegenerativen Erkrankungen. Wolfrum ist Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr. Von 1987 bis 2010 war er Chefarzt der von ihm selbst mitbegründeten onkologischen Abteilung der Habichtswald-Klinik in Kassel. Seit 2011 leitet er die überregionale komplementär-onkologische Privatambulanz an der Habichtswald-Klinik.

Weitere Bücher von Dirk-Ingo Wolfrum

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Diagnose Krebs

Diagnose Krebs

Homöopathische Begleitung vom Diagnosetrauma über das Therapietrauma bis zur Nachsorge

5,90 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Ernährung bei Krebs

Ernährung bei Krebs

Erprobte Rezepte für die speziellen Bedürfnisse von Krebspatienten

12,90 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Anmelden

Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Unsere Buchreihen

Autorenauswahl