KVC Verlag - Das andere Augenbuch
Leseprobe als PDF

Das andere Augenbuch

Seele und Sehen - ein Leitfaden für Betroffene

Ilse Strempel

Sinn und Bedeutung von Sehstörungen und Augenkrankheiten – über das Augensymptom einen Blick in die eigene Seele werfen

ISBN 978-3-945150-98-6

2018, 3. Auflage, 323 Seiten

19,80 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Tage


Sinn und Bedeutung von Sehstörungen und Augenkrankheiten stehen im Zentrum des anderen Augenbuches von Professor Ilse Strempel. Es ist aus ihrer langjährigen Berufserfahrung erwachsen und aus der Erkenntnis, dass ein neuer Ansatz in der Medizin notwendig ist. Denn ein Patient darf nicht nur als Augenkranker wahrgenommen und ausschließlich wissenschaftlich schulmedizinisch behandelt werden. Die psychodynamischen Hintergründe der Erkrankung zu erfahren und Krankheit als Sprache der Seele zu verstehen, hat die Autorin als die eigentliche Herausforderung erkannt. Ilse Strempel plädiert für ein neues Medizinverständnis, das Ärzte und Patienten zum Umdenken zwingt. Denn vielen Menschen fehlt – im wahrsten Sinne des Wortes – die Einsicht. Das Buch ist für Betroffene geschrieben, und das sind wir alle mehr oder weniger. Das andere Augenbuch soll dabei helfen, über das Augensymptom einen Blick in die eigene Seele zu werfen.

Ilse Strempel

Prof. Dr. Ilse Strempel ist Fachärztin für Augenheilkunde. Bis zu ihrer Pensionierung 2012 leitete sie ihren eigenen Funktionsbereich Ophthalmopathologie und war stellvertretende Direktorin der Universitäts-Augenklinik Marburg. Sie hält an der Uniklinik weiterhin eine Privatsprechstunde ab. Strempels Film „Das akute Glaukom“ gewann 1982 die Grand-Prix-Medaille der Medikinale international. Außerdem war sie an den Forschungen zur Einführung der Betablocker in die Glaukomtherapie eingebunden. Ihre persönlichen Erfahrungen mit Autogenem Training veranlassten sie, Forschungen über die Wirkung dieser Methode bei Glaukompatienten durchzuführen. Ihr mit dem Psychologen PD Dr. G. Kaluza geschriebenes Buch "Autogenes Training in der Augenheilkunde" (Kaden-Verlag) wurde 1998 mit dem Continentale Förderpreis für Naturheilkunde ausgezeichnet. Der mit 30.000 DM dotierte Preis eröffnete ihr die finanziellen Möglichkeiten für weitere „ganzheitliche“ Forschungen. Prof. Strempel entwickelte ein musiktherapeutisches Programm für Augenpatienten, dessen Effektivität sie in wissenschaftlichen Studien beweisen konnte. Seit etwa 20 Jahren ist sie im Leitungsgremium des Arbeitskreises „Psychosomatik in der Augenheilkunde“ des Berufsverbandes der deutschen Augenärzte. Sie ist Gründungsmitglied der Gesellschaft für ganzheitliche Augenheilkunde.

Weitere Bücher von Ilse Strempel

Anmelden

Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Unsere Buchreihen

Autorenauswahl