KVC Verlag - Hausmittel aus aller Welt

Hausmittel aus aller Welt

Annette Kerckhoff, Caroline Contentin El Masri

30 wichtige Hausmittel aus aller Welt von Australien über Burkina Faso bis nach Deutschland, Schönheits- und Gesundheitstipps zum Nachmachen

ISBN 978-3-945150-61-0

2016, 2. Auflage, 178 Seiten

14,90 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Tage


In Thailand trinkt man Ingwertee zum Abnehmen, in Burkina Faso massiert man bei Müdigkeit den ganzen Körper mit Sheabutter, und in Russland beugt man Erkältungen mit schwarzen Johannisbeeren und Honig vor. Frauen aus vielen Ländern der Welt haben in diesem Buch überlieferte Rezepte aus ihrer Heimat mit uns geteilt. Die Hausmittel zur Gesundheitspflege und für den Krankheitsfall ergeben ein spannendes Kaleidoskop unterschiedlicher Anwendungen. Die Empfehlungen haben wir nachrecherchiert, ärztlich geprüft und praxisorientiert kommentiert. Gehen Sie mit diesem Ratgeber auf Entdeckungsreise rund um den Globus und lernen Sie exotische Lebensmittel von einer ganz neuen Seite kennen. Sie erhalten verblüffend einfache, preisgünstige und wirkungsvolle Rezepte und Anwendungstipps aus aller Welt!

Annette Kerckhoff

Dr. Annette Kerckhoff, BSc Komplementärmedizin und European Master of Health Promotion, Lehrbeauftragte für naturheilkundliche Selbsthilfestrategien, Phytotherapie und Medizingeschichte, ist seit fast zwei Jahrzehnten auf die laienverständliche Vermittlung von Gesundheitswissen und Selbsthilfemaßnahmen spezialisiert. Sie hat zahlreiche Ratgeber und Patienteninformationen geschrieben und arbeitet für die Carstens-Stiftung : Natur und Medizin. Annette Kerckhoff hat diverse nebenberufliche Lehraufträge an der Hochschule für Gesundheit & Sport, Technik & Kunst (Berlin und Ismaning) und der Hochschule Coburg.

Weitere Bücher von Annette Kerckhoff

Caroline Contentin El Masri

Caroline Contentin El Masri, ist Krankenpflegerin und Masterstudierende der Sozial- und Kulturanthropologie im Bereich Medizinethnologie (FU Berlin). Sie arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Werkstatt Ethnologie. Für die Ausstellung „Sybillenwurz und Speisedampf-Heilmethoden mit Migrationshintergrund“ hat sie auch eine viel beachtete Texttafel zu Sinn, Bedeutung und Erlebnis von Schmerz und dessen lautmalerischen Äußerungen im interkulturellen Vergleich erstellt. Titel „Schmerz ... und Therapie“ in Anlehnung an das Thema ihrer Bachelorarbeit. Sie publizierte in der medizinethnologischen Zeitschrift Curare in Zusammenarbeit mit Elisabeth Hirsch einen Beitrag zur Wanderung von Heilwissen, hielt Vorträge zum Thema Selbsthilfestrategien im Migrationskontext und widmet ihre Masterarbeit den Gesundheits- und Heilungsvorstellungen der Stadtteilmütter.

Weitere Bücher von Caroline Contentin El Masri

Anmelden

Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Unsere Buchreihen

Autorenauswahl