KVC Verlag - Jahrbuch 2016

Jahrbuch 2016

Aktuelle Forschungsberichte aus dem IntraG

Jochen Krautwald, Florian Mildenberger (Hrsg.)

Arbeiten aus dem IntraG: Phantomschmerz bei Beinamputationen; Interkulturelle Kommunikation in der Behandlung traumatisierter Flüchtlinge; Die "Rolle" des Heilpraktikers

ISBN 978-3-945150-80-1

2017, 305 Seiten

9,90 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Tage


Das Jahrbuch 2016 vereint eine Reihe von Forschungsarbeiten, die aus dem Institut für transkulturelle Gesundheitswissenschaften (IntraG) hervorgingen: Der erfahrene Unfallchirurg Friedrich Johann Haas bietet ein hervorragendes Beispiel für qualitative Gesprächsanalysen zum Thema Phantomschmerz bei Beinamputationen. Peter Hensingers Vorlesungsskript beleuchtet die Folgen der Sozialisierung der jungen Generation in Kitas, an Schulen und Hochschulen durch Smartphones, Tablet-PCs, Internet und digitale Lernprogramme. Beate Leinberger schreibt über die Traumatherapie von Flüchtlingen und zeigt sowohl den Bedarf als auch einen nachvollziehbaren Lösungsansatz für ein drängendes Problem auf. Karsten Ostermann, Allgemeinarzt und studierter Informatiker, widmete sich in seiner Masterarbeit der Ohrakupunktur von Michael Noack bei chronischem Schmerz. Den Abschluss des Jahrbuches bildet die Masterarbeit von Georg Zabawa, der sich der Rolle des Heilpraktikers, dessen Selbstverständnis und der Entwicklung hin zum sektoralen Heilpraktiker widmet.

Anmelden

Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Unsere Buchreihen

Autorenauswahl