Gesundheitstipp des Monats – Juni

 

Mango-Salat mit Koriander und Erdnüssen

 

Koriander wirkt verdauungsfördernd, krampflösend, gut gegen Blähungen und Völlegefühl. In Kombination mit frischer Mango, Spinat und scharfer Chili wird daraus ein außergewöhnlicher Salat.

Zutaten:

2 reife Mangos
2 Biolimetten
1 Möhre
1 rote Paprikaschote
1 Paket Babyspinat
1 rote Chilischote
1 EL Sojasoße
1 EL Zucker
2 EL Öl
50 g geröstete Erdnüsse
1 Bund Koriander
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Mango schälen, das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Paprika waschen, Stiel und Kerne entfernen, in kleine Würfel schneiden. Möhren schälen und grob raspeln. Babyspinat putzen, waschen. Limetten waschen, von einer Limette die Schale abreiben, beide Limetten auspressen. Chilischote waschen, Stiel und Kerne entfernen, feinhacken. Chili mit Sojasoße, Zucker, Limettensaft und -schale verrühren.

Öl unterrühren, abschmecken. Koriander waschen und hacken. Mango, Gemüse und Koriander vermengen, Dressing unterheben, mit Erdnüssen bestreut servieren.

Aus: Küchenkräuter

 

 

Brennnessel gegen Heuschnupfensymptome

Es gibt Hinweise, dass Brennnessel Entzündungsprozesse lindert, die bei allergischen Symptomen mit auftreten. Daher ist es einen Versuch wert, in der Heuschnupfenzeit vermehrt den entgiftenden Brennnesseltee zu trinken.

Brennnesselkraut wird in der Volksmedizin für verschiedene Erkrankungen eingesetzt, hier vorrangig zur „Blutreinigung“. Aus moderner Sicht ist damit die Anregung der Ausscheidungsorgane gemeint, da die Wirkstoffe in der Brennnessel durchspülend wirken, außerdem entzündungsmindernd, immunmodulierend, antiarthrotisch und schmerzlindernd.

Empfehlenswert sind der Tee oder die Kapseln bzw. die jungen Blätter als Smoothie.

1 TL Brennnesselblätter auf 1 große Tasse kochendes Wasser (200 ml). 5–10 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Abseihen. Schluckweise trinken, 3x täglich.

Brennnesseltee lässt sich gut mit etwas Pfefferminze oder Lemongras mischen, um den Geschmack zu verbessern.

Aus: Heuschnupfen

Markusine Guthjahr, Annette Kerckhoff

Küchenkräuter

2020, 163 Seiten, 14,90 EUR

Annette Kerckhoff, Markus Wiesenauer

Heuschnupfen

2. Auflage 2016, 97 Seiten, 6,90 EUR