Gesundheitstipp des Monats – Januar

 

 

Armbad bei Kopfschmerzen

Die Wasserheilkunde kennt verschiedene Therapiemöglichkeiten bei Kopfschmerzen. Dabei hängen die jeweiligen Anwendungen von den vorherrschenden Beschwerden ab. Wenn der Kopf klopft, sich heiß und geschwollen anfühlt und so, als ob ein Reifen darum enger gezogen würde und wenn Kälte guttut, dann ist ein temperaturabsteigendes Armbad von warm nach kalt das Richtige. Man füllt dazu eine Plastikwanne (oder notfalls das Waschbecken) halb mit körperwarmem Wasser, taucht die Unterarme ein und lässt nun langsam kühles Wasser zulaufen.
Wenn der Kopf sich leer und dumpf anfühlt und man sich wie betäubt fühlt, dann ist ein temperaturansteigendes Armbad von kalt nach warm das Beste. Beide Arme in Plastikwanne oder Waschbecken mit lauwarmem Wasser (34–37 Grad, also leicht unter Körpertemperatur) halten und allmählich heißes Wasser im Verlauf von 10–15 Minuten zufließen lassen, bis eine Temperatur von 40 Grad erreicht ist.

Aus: Die Jugendfibel

 

Neue Energie tanken!

Stress kann auf verschiedenen Ebenen ausgelöst werden:  Auf der körperlichen Ebene kann alles, was ein Defizit bedeutet, eine Stresssituation hervorrufen, das können z.B. Hunger, Durst, Lärm oder Krankheit sein. In unserem sozialen Umfeld stressen uns beispielsweise Leistungs- und Termindruck, Konflikte, Gewalt, Diskriminierung, Enttäuschung; auf emotionaler Ebene sind es vor allem neue und ungewohnte Situationen, wie ein neuer Partner, aber auch Verlust oder enttäuschte Erwartungen; im Alltag kommen noch ganz gewöhnliche Belastungen wie Stau, die Schlange an der Supermarktkasse und Störungen im Job dazu.
Die Natur hat folgende Reaktion auf einen Stressreiz vorgesehen: Der Körper geht in Alarmbereitschaft, handelt und erholt sich. Alarm gibt es genug, Handlungsmöglichkeiten schon weniger, mit der Erholungsphase, in der wir wieder runterfahren und neue Energie tanken, sieht es jedoch oft schlecht aus, denn in vielen Fällen kommt man nicht dazu, sich wirklich richtig zu erholen. Dies kann auf Dauer zu Herz-Kreislauferkrankungen oder Burnout führen. Regenerationsphasen sind übrigens auch nach vermeintlich „gutem Stress“ wichtig (z.B. nach einer Hochzeit, einer Beförderung).

Finden Sie Ihren Energie-Joker!

Jeder von uns hat bestimme Beschäftigungen oder Orte, die wie ein Joker in besonderem Maße regenerieren. Was gibt Ihnen die Extra-Portion Regeneration? Ein Spaziergang mit Ihrem Hund? Ein gutes Buch? Der Blick auf die Meeresbrandung? Ein Wannenbad? Horchen Sie in sich hinein: Was tut Ihnen gut? Wann spüren Sie besonders deutlich, dass Sie hinterher mehr Energie haben als vorher? Versuchen Sie, ihren ganz persönlichen Energie-Joker so oft es geht zu ziehen – manchmal reicht es auch schon, nur daran zu denken!

Aus: Stess - (k)ein Problem

 

 

Annette Kerckhoff erklärt, wie vielfältig die Kamille eingesetzt werden kann

 

 


Weitere gesunde Tipps finden Sie in unserer kleinen Reihe.
Diese können Sie im Set für 2,50 EUR bei info@kvc-verlag.de bestellen.

Pixie Frauenkram
Pixie Männerschnupfen
Pixie Ene Mene Muh, gesund bist du
Pixie Mein Tempel der Gesundheit
Die Jugendfibel – Ein Gesundheitsbuch

Annette Kerckhoff; Michael Elies; Marion Eckert

Die Jugendfibel

2017, 191 Seiten, 12,90 EUR

Stress! (K)ein Problem. Bewusster Umgang mit den Belastungen des Alltags. Zahlreiche Vorschläge aus der Naturheilkunde, um besser mit dem „ganz alltäglichen Wahnsinn“ umzugehen

Annette Kerckhoff; Michael Elies

Stress - (k)ein Problem

2007, 62 Seiten, 8,50 EUR



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Annette Kerckhoff, Michael Elies

Tee zum Heilen und Genießen

2015, 182 Seiten, 14,90 EUR