Zum Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

AUTORENSUCHE

Newsletter Anmeldung

eMail-Adresse

Neuerscheinungen

Raucherentwöhnung

Raucherentwöhnung

Kerckhoff, Annette; Michalsen, Andreas

2014, 2. Auflage, 116 Seiten, Format: 10,5 x 16 cm

ISBN 978-3-945150-06-1

4,90 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
Lieferzeit: 3-4 Tage

Über das Buch

"Mit dem Rauchen aufzuhören, ist das Einfachste von der Welt. Ich sollte das wissen - ich habe es schon Tausende von Malen gemacht!"
Wie dem amerikanischen Schriftsteller Mark Twain geht es vielen Rauchern: 95% von denen, die den Absprung von einem Tag auf den anderen und ohne weitere Hilfsmittel versuchen, werden rückfällig. Die bekanntesten konventionellen Hilfsmittel zur Raucherentwöhnung sind Nikotinpflaster und -kaugummi. Tatsächlich steigert ihr Einsatz die Erfolgsquote auf das Doppelte, d.h. auf eine langfristige Abstinenzrate von 15-20%.
Therapieformen aus dem komplementärmedizinischen Spektrum, das zeigen Studien, können diese Rate deutlich verbessern. Was tun zur Raucherentwöhnung stellt Bausteine zur Entwöhnung vor und gibt praktische Tipps zur naturheilkundlichen Behandlung der häufigsten Entzugserscheinungen. Es lohnt sich - zu jedem Zeitpunkt!

Autoreninformation

Annette Kerckhoff, Heilpraktikerin mit MSc für integrative Gesundheitsförderung, ist seit 1989 als Fachjournalistin für Komplementärmedizin tätig. Sie hat zahlreiche Ratgeber und Patienten-informationen geschrieben. Die laienverständliche Darstellung von medizinischem Fachwissen und die Vermittlung von Selbsthilfemaßnahmen als Ergänzung zur ärztlichen Therapie sind ihre beruflichen Schwerpunkte. Annette Kerckhoff arbeitet hauptberuflich für Natur und Medizin, die Fördergemeinschaft der Carstens-Stiftung.

Prof. Dr. Andreas Michalsen ist Facharzt für Innere Medizin und Ernährungsmediziner mit dem Arbeitsschwerpunkt Prävention von Herz-Kreislauferkrankungen. Seit 2009 ist er Chefarzt am Zentrum für Naturheilkunde des Immanuel-Krankenhauses in Berlin-Wannsee. Darüber hinaus ist er Inhaber der Stiftungsprofessur für klinische Naturheilkunde an der Berliner Charité. Seine international publizierten Forschungsarbeiten beschäftigen sich mit den Themen der Mittelmeerkost, der Vollwerternährung, der Raucherentwöhnung und der Stressreduktion bei Koronarerkrankungen sowie mit der Therapie der Herzinsuffizienz und ergänzenden Behandlungsmöglichkeiten durch Kneipp-Therapie. Im Rahmen der SAFE-LIFE Herz-Studie entwickelte er ein innovatives Behandlungsprogramm für die klinische und tagesklinische Behandlung von Herzpatienten.